Flexibilität · Kompetenz · Qualität

Unternehmenshistorie

Die Becker Plastics GmbH, Datteln (Nordrhein-Westfalen), ist ein führender Hersteller von Kunststoffrohren und Rohrsystemen in Europa. 1998 wurde das Unternehmen zu 100 Prozent von der Roth Industries GmbH & Co. KG aus Dautphetal (Hessen) erworben.

Ursprünglich war Becker Plastics Teil der Becker-Prünte-Gruppe mit Sitz in Datteln (Nordrhein-Westfalen). Die Becker-Prünte-Gruppe wurde 1911 gegründet und fertigte Produkte aus Metall (Draht, Ketten) und Maschinen, primär für Anwendungen im Bergbau und der Landwirtschaft. Die Becker-Prünte-Gruppe hatte ihren Sitz anfangs in Castrop-Rauxel, errichtete aber im Jahre 1923 in Folge notwendiger Produktionserweiterungen eine erste Werkhalle in Datteln.

Im Zusammenhang mit den zurückgehenden Absatzmöglichkeiten im Bergbau suchte die Becker-Prünte-Gruppe nach neuen Geschäftsfeldern. Man entschied sich für die Anschaffung einer ersten Extrusionslinie für Kunststoffrohre, die somit die Basis für einen neuen Produktionsbereich bildete, aus dem die Becker Plastics GmbH hervorging.

Wesentliche Meilensteine im Überblick

1979 Beginn der Produktion von hochwertigen Rohren aus Polypropylen für Fußbodenheizungen.
1985 Fertigung von PP-Rohren für die Automobil-Industrie.
1986 Fertigung von hochqualitativen, elektronenstrahlvernetzten Polyethylen-Rohren für Fußbodenheizungen und Installationssysteme.
1992 Gründung der Becker Plastics GmbH.
1994 Fertigung von Polypropylen-Rohren mit Aluminiumummantelung für die Trinkwasserinstallation im Haus. Der Grundstein für den Umgang mit Verbundmaterialien (Kunststoff und Metall) wurde gelegt.
1998 Vollständige Übernahme durch Roth Industries GmbH & Co. KG, nachdem bereits in 1995 25% der Anteile von Becker Plastics erworben wurden. Inbetriebnahme der ersten Laserschweißanlage für die Fertigung von Kunststoff-Aluminium-Verbundrohren mit dem Verfahren Stumpfverschweißung. Erweiterung der Produktionshallen für die Kunststoffrohrfertigung.
2000 Entwicklung der coextrudierten Inline 5-Schicht Kunststoffrohrtechnologie.
2001 Programmerweiterung um Komponenten für Rohrsysteme.
2002 Beginn der Fertigung von 3-schichtigen Edelstahl-Verbundrohren.
2004 Erste Inline-Verbundrohrfertigung.
2006 Neugestaltung der innerbetrieblichen Logistik und Erwerb von einem weiteren Betriebsgelände und einer Lagerhalle.
2007 Neubau einer Produktionshalle mit 2.000 qm zur Erweiterung der Fertigungskapazitäten. Optimierung der Polypropylen Fertigung führt zur Kapazitätserweiterung.(Polypropylen Fertigung Ende 2012 eingestellt)
2008 Produktion von überlappt lasergeschweißten Verbundrohren mit in Linie vorgefertigtem Basisrohr.
2010 Aufnahme der „Fast-PE-Xa“-Serienfertigung (PE-X in chemischer Vernetzung).Eingestellt im Jahr 2013.
2013 Änderung der Fertigungsstruktur und Einführung einer zentralen,automatischen Konfektion.
2015 Inbetriebnahme einer zweiten Laserschweißanlage zur Erhöhung der reproduzierbaren Prozessqualität.

Becker Plastics hat sich heute als einer der fünf größten europäischen Rohrhersteller von Standard- und Spezialkunststoffrohrlösungen in Europa etabliert. Mit umfassendem Know-how über Materialien und Verfahren ist Becker Plastics ein Partner für eine Vielzahl von Systemkunden geworden. Das Unternehmen ist in der Lage, die speziellen kundenbezogenen Anforderungen schnell und flexibel in entsprechende Produktlösungen umzusetzen. Becker Plastics verfügt über qualifiziertes Personal und Einrichtungen zur dauerhaften Sicherstellung der notwendigen Produktqualitäten.


Kontakt

Becker Plastics GmbH   
Am Bahnhof 3
D-45711 Datteln
T: +49 2363 7330 0
F: +49 2363 7330 14
@: zentrale(at)becker-plastics.de

Becker Plastics GmbH  
Am Bahnhof 3
D-45711 Datteln
T: +49 2363 7330 0
F: +49 2363 7330 14
@: zentrale(at)becker-plastics.de

Becker Plastics unterstützt die Akzeptanzoffensive

Copyright // Becker Plastics 2011 // All rights reserved // Sitemap // Impressum // Datenschutzerklärung